• Folge uns auf:

2. Mannschaft

Spieltagsankündigung

Spieltagsankündigung 1920 1005 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

SPIELTAGSANKÜNDIGUNG

Die Fortuna möchte am Sonntag gerne ihre schwarze Serie von zuletzt drei Niederlagen in Folge beim ASV beenden. Der ASV hingegen strotzt nach dem 4:0 von letztem Sonntag über die SG RWO Alzey nur so vor Selbstbewusstsein.

Für die Statistik:

Die Fortuna musste sich am vergangenen Spieltag mit 0:2 geschlagen geben. Das Hinspiel gegen den ASV im vergangenen Jahr konnte die Fortuna zu Hause denkbar knapp und glücklich mit 3:2 für sich entscheiden.

Aktuell belegt die Mannschaft des ASV 1898 Fußgönheim mit 14 Punkten leider immer noch einen direkten Abstiegsplatz.

Unter dem neuen (spielenden) Cheftrainer Yanick Haag läuft es in der Liga aber zuletzt mehr als gut: zwei Siege und 6:0 Tore in den letzten beiden Partien sprechen eine klare Sprache. Der ASV lebt. Der ASV zeigt wieder attraktiven Fußball und kämpft als Team von der ersten bis zur letzten Spielminute.

Dennoch sollte der ASV den Tabellensiebten besser nicht unterschätzen, soll die Serie gehalten und der Abstand zum sicheren Mittelfeld weiter verkürzt werden.

Spielbeginn der Landesliga Partie ist 15.00 Uhr im Frigo-Trans Sportpark in Fußgönheim/ Kunstrasenplatz.

Vor der Landesligapartie, um 12.30 Uhr, ist Anpfiff des Derbys ASV II gegen den SV Ruchheim II.

Beim ASV II gibt es aktuell leider keine so guten Nachrichten. Die Vorbereitung lief nicht rund und in den letzten beiden Partien ging man jeweils als Verlierer vom Platz bei einem Torverhältnis von 1:10 Toren.

Die Abgänge im Winter konnte der ASV II bisher qualitativ leider nicht kompensieren.

In jedem Fall gilt: Auuuuf ASV, kämpfen und siegen! ⚫️⚪️💪

Tor-Festival für unsere U23

Tor-Festival für unsere U23 1920 1080 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

Durch eine vor allem offensiv sehr gute Leistung gewinnt unsere U23 Mannschaft verdient gegen die Zweitvertretung des ESV Ludwigshafen.

Zur Halbzeit stand es bereits 4:0. In der zweiten Halbzeit kam auch der ESV zu guten Chancen scheiterte aber an unserem überragenden Schlussmann Daniel Locnar (eigentlich Feldspieler) der unüberwindbar schien. Am Ende konnte man so einen ungefährdeten 7:1 Erfolg feiern.

U23 komplettiert den Fehlstart

U23 komplettiert den Fehlstart 1920 1080 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

Auch unsere U23 kämpft mit massiven Ausfällen. „Ohne 8“ musste Coach Stefano Perna ins Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung des BSC Oppau II. Bei extremer Hitze lag man bereits nach 20 Minuten 2:0 in Rückstand. Danach erarbeitete sich die U23 sehr gute Chancen und verkürzte auf 2:1 durch Christos Papadopoulos. Danach hatte man zwar mehr Spielanteile wurde aber zweimal durch die Gastgeber ausgekontert zum Endstand von 4:1.

Überschattet wurde das Spiel durch einen Kreislaufzusammenbruch unseres Spielers Selim Sari. Durch das schnelle Handeln der Spieler des ASV und des BSC konnte schlimmeres verhindert werden.

Neuer Coach für die U23

Neuer Coach für die U23 2020 1385 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

Der ASV treibt die Planungen für die Spielzeit 22/23 weiter voran. Neben der Kaderplanung für die Verbandsliga Mannschaft, laufen nun auch die Planungen für die U23 auf Hochtouren. Architekt des Ganzen, Giuseppe Vitale (Geschäftsführer und Sportlicher Leiter).Stefano Perna heißt der neue Cheftrainer der U23 des ASV 1898 Fußgönheim.Ein Fußgönheimer wird also die U23 des ASV 1898 ab dem 1.7.2022 übernehmen. Stefano Perna, 25 Jahre alt, ein smarter Typ, der perfekt ins neue Konzept des Clubs und in das Team passt und als ein deutliches Signal verstanden werden soll – nämlich: wo immer es geht werden künftig talentierte Fußgönheimer die erste Wahl beim ASV 1898 sein.

Die Hauptaufgabe des neuen Cheftrainers wird es sein, eine junge, hungrige und leistungsstarke Mannschaft als Unterbau zur Verbandsliga Mannschaft aufzubauen. Es soll künftig, so der Wunsch von Giuseppe Vitale, der auch den Kontakt zu Stefano Perna hergestellt hat, noch engeren Kontakt zwischen der 1. und 2. Mannschaft geben.

„Wir wollen die U23 komplett in die Verbandsligaaktivität einbinden. Dies soll dann vor allem die U23 des ASV 1898 als Anlaufstelle für talentierte Jugendspieler aus der Region attraktiv machen“, so Giuseppe Vitale im Gespräch. Auch Stefano Perna äußert sich begeistert über das neue Amt als Cheftrainer der B-Klassen Mannschaft. „Als gebürtiger Fußgönheimer ist der Reiz dieser Aufgabe natürlich riesig. Zudem haben Stefan und Giuseppe mich schon bei den ersten Gesprächen komplett begeistert. Beide arbeiten in der Verbandsliga wie Profis, das finde ich wirklich genial. Man merkt das, dass Team mit Fisnik, Stefan und Giuseppe hier wirklich den Unterschied macht. Ich bin sehr stolz, dass ich ab Juli hier dazugehöre. Darüber hinaus ist Fisnik, als ehemaliger Profi, für mich ein riesiges Vorbild. Das ich jetzt mit ihm hier zusammenarbeiten und von ihm lernen kann ist Wahnsinn“, so Stefano Perna.

Benvenuto a Fußgönheim Stefano.

Spektakel gegen Maudach: 5:3 nach 0:2

Spektakel gegen Maudach: 5:3 nach 0:2 1200 1200 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

In der B-Klasse gab es für unsere zweite Mannschaft gegen die SG Maudach II einen verdienten Heimsieg. Nach einem 0:2-Rückstand kam der ASV 1898 II fulminant zurück. Weiter, immer weiter!

Endstand:
ASV 1898 Fußgönheim II – SG MAudach II 5:3 (0:1)

Spielverlauf:
0:1 Marcel Biesold (39.)
0:2 Marvin Awoluyi (52.)
1:2 Marco Christopher Andres (57.) ET
2:2 Efe Üstünkaya (70.)
3:2 Ayaz Babayev (80.)
4:2 Aliriza Tandogan (86.)
4:3 Muhammed Demir (88.)
5:3 Nico Dopp (89.)

Nichts zu holen gegen Oggersheim

Nichts zu holen gegen Oggersheim 1920 1080 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

Gegen den ehemaligen Regionalligisten und aktuellen Tabellenzweiten FSV Oggersheim war für die Elf von Matthias Bonifer nichts zu holen. Nach 90 Minuten setzte sich der Favorit knapp mit 2:1 durch.

Der Ludwigshafener Club, für den einst namhafte Spieler wie beispielsweise Georgi Donkov kickten, wurde im zweiten Durchgang seiner Favoritenrolle gerecht und ging mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Front. Der Anschlusstreffer durch Ünstünkaya gelang dem ASV II am Ende zu spät.


Tore: 1:0 Wieandt (60.), 2:0 Zimmer (67.), 2:1 Üstünkaya (89.)

Klare Niederlage gegen Birkenheide

Klare Niederlage gegen Birkenheide 1920 1080 ASV 1898 Fußgönheim e.V.

Nach dem Achtungserfolg vor einer Woche gegen TuS Oggersheim (4:1) war für unsere »Zwedd« gegen den ASV Birkenheide nichts zu holen. 0:3 hieß es nach 90 Minuten.

Gleich vier Spieler schickte der Schiedsrichter in dieser Partie vorzeitig mit Gelb-Rot zum Duschen — drei alleine auf Seiten des ASV. Kein Wunder, dass das Team von Matthias Bonifer die Wende gegen den früh in Führung gegangenen ASV Birkenheide nicht mehr herbeiführen konnte.


Tore: 0:1 Lubuimi (17.), 0:2 Mersojew (31.), 0:3 Corbo (67.)

Privatsphäre-Einstellungen

Wenn du unsere Website besuchst, speichern bestimmte Services unter Umständen Daten, die dein Browser in Form von Cookies übermittelt. Nachfolgend kannst du deine Einstellungen hierzu anpassen. Bitte beachte, dass das Blockieren von Cookies das Erlebnis auf unserer Website negativ beeinflussen kann und wir dir den ein oder anderen Service nicht anbieten können.

Google Analytics Tracking aktivieren/deaktivieren.

Google Fonts aktivieren/deaktivieren.

Google Maps aktivieren/deaktivieren.

Eingebettete Videos aktivieren/deaktivieren.
Unsere Website verwendet Cookies, die hauptsächlich von Drittanbietern stammen. Bearbeite deine Einstellungen und/oder stimme der Verwendung zu.